Über 50 rote Handabdrücke übergaben die Unicef Botschafter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Lörrach am Mittwoch an Gerhard Zickenheiner, Bundestagsabgeordneter der Grünen. Anlass war der Red Hand Day des Deutschen Bündnisses Kindersoldaten am 12. Februar.

“Wir wollen ein Zeichen setzen”, sagte Anja Körnle, Leiterin der Unicef Hochschulgruppe. Noch immer gebe es weltweit etwa eine Viertelmillion Kindersoldaten. “Mit der roten Hand sagen wir Stopp”, so Körnle. Über 50 Studierende der DHBW hatten ihren Handabdruck in roter Farbe und ihren Namen auf einer Papierrolle hinterlassen.

Weiterlesen Badische Zeitung