Münster (lwl). Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zeigt im Januar ein Blatt des Porträtarchivs Diepenbroick vom Höhepunkt der Französischen Revolution als Kunstwerk des Monats. Auf dem Blatt wird der Kindersoldat Joseph Agricol Viala abgebildet. Während der Aufstände gegen die Republik wurde Viala im Alter von 13 Jahren getötet.

Das Flugblatt kann bis zum Ende des Monats im Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Vitrine im Foyer besichtigt werden. Der Kurator Dr. Gerd Dethlefs sprach über das Blatt und seine Geschichte in einer Führung am Freitag, 12.1.

Weiterlesen: LWL_newsroom