Bis zum 15. Februar besteht die Möglichkeit, zwischen 10 und 16 Uhr in der Bremer Straße 84 vorbeizukommen und eine rote Hand auf ein Blatt Papier zu setzen. Jeder bekommt hierfür einen Papierbogen, auf dem der Vorname und ein Statement dazu geschrieben werden soll, warum es nicht richtig ist, Kinder als Soldaten in den Krieg zu schicken.  Mehr